Beschreibung

Wir werden uns in das Leben der Urbevölkerung Amerikas hineinversetzen und Alltagsgegenstände sowie Schmuck, Bögen und Pfeile, Masken, Totempfähle, Tipis und Lehmöfen herstellen. Im Gelände des Naturerlebnisgartens könnt ihr die geschaffenen Gegenstände bei Indianerspielen einsetzen und euch wie echte Indianerinnen und Indianer fühlen.

Bereits als Kinder könnt ihr Mitglied im Verein Bund für Umwelt- und Naturschutz werden und euch aktiv für die Umwelt einsetzen, z. B. als Umweltdetektivin oder -detektiv in einer Kinder- und Jugendgruppe. Oder ihr stellt mit unserer Unterstützung Naturerlebnisse in Form eines Naturtagebuches dar und nehmt an einem Wettbewerb teil. Der Jahresbeitrag beträgt 16 Euro. Für Veranstaltungen im Naturerlebnisgarten, wie diesen Kurs, erhalten Mitglieder 5 Euro Rabatt.

Verpflegung bitte mitbringen

Details

Termin:
20.04.2018–29.06.2018 (8 Treffen, nicht am 11.05, 25.05. u. 01.06.) (freitags, von 14.30 bis 17 Uhr)
Alter:
von 6 bis 11 Jahren (max. 18 Teilnehmende)
Leitung:
Katja Pietsch (Diplom-Biologin, Umweltpädagogin)
Ort:
BUND-Naturerlebnisgarten Herten, Paschenbergstr. 161
Crea-Nummer:
2325
Kosten:
38 € + 4,00 € (bei der Dozentin zu bezahlen) € Materialkosten