Beschreibung

Welche Wasserbewohner leben im Tümpel? Dieser Frage gehen wir mit Sieben, Keschern und Lupen nach. Es soll ein Tümpel im Naturerlebnisgarten untersucht werden. Dabei können Kinder und Erwachsene viel über das Leben im Wasser lernen. Wer hat schon einmal einen Wasserskorpion oder eine Libellenlarve aus der Nähe gesehen? Oder einen Grasfrosch gestreichelt? Zwar gehört ein Frosch nicht in die Hosentasche eines Kindes, aber mindestens einmal in die Hand. Die Tiere werden nach der Betrachtung natürlich wieder ins Wasser gesetzt.

Angesprochen sind Eltern/Großeltern, die gemeinsam mit ihren Kindern/Enkeln neugierig sind zu erfahren, wie das Leben im Wasser funktioniert. Nach Möglichkeit mitzubringen sind ein großes Sieb oder ein Kescher, eine flache Kunststoffschale, Gummistiefel und wetterfeste Kleidung.

Details

Termin:
19.05.2018 (1 Treffen) (Samstag, von 11.30 bis 13.45 Uhr)
Alter:
von 4 bis 99 Jahren für Kinder ab 4 Jahren, Eltern/Großeltern
Leitung:
Roland Kerutt (BUND, OG Herten)
Ort:
BUND-Naturerlebnisgarten Herten, Haupteingang Paschenbergstr. 161
Crea-Nummer:
2251
Kosten:
Erwachsene 5,00 € / Kinder 2,50 €
Sonstiges:
Workshop